Close

Monatliche Archive: Januar 2015

Zusammenhang hoher Mieten, niedriger Zinsen und Anleihenkäufen der EZB

Die Europäische Zentralbank kauft kräftig ein: 60 Milliarden Euro werden monatlich am Markt investiert und damit Anleihen gekauft. Das Ganze geht nach derzeitigem Stand von März 2015 bis mindestens September 2016, also zumindest 18 Monate, nach Adam Riese also rund 1,1 Billionen Euro. Zusammen mit niedrigen Zinsen kann dies in der Praxis erhebliche Auswirkungen auf das allgemeine Leben verursachen.

Mehr lesen